Judith C. Vogt

Foto_Judith

1981 am dicken Zeh der Eifel geboren, lebt sie seit 2004 in Aachen und hat dort als Buchhändlerin am anderen Ende der Buchnahrungskette gearbeitet. Für die Romanreihe zum Fantasy-Rollenspiel Das Schwarze Auge hat sie die Romane Im Schatten der Esse, Herr der Legionen, Herrin des Schwarms und Im Feuer der Esse beigetragen, daneben gemeinsam mit ihrem Mann Christian Spielhilfen, Abenteuermodule und Kurzgeschichten entwickelt.
Der Steampunk-Roman Die zerbrochene Puppe etablierte 2012 die Welt von Eis und Dampf und errang 2013 den Deutschen Phantastik Preis als Bester Roman. Die gleichnamige Anthologie erhielt den Preis ein Jahr später. Mit Eis&Dampf hat sie zudem einen Rollenspiel-Settingband zu der Welt herausgebracht. Daneben hat sie neben diversen Kurzgeschichten die Jugendbuch-Trilogie Geister des Landes sowie die historischen Romane um die Schwertbrüder veröffentlicht. Zuletzt erschienen Die 13 Gezeichneten und Roma Nova.

Webseite von Judith C. Vogt

Facebook-Autorenseite

Werke (Auswahl):

< weiter zu Christian Vogt >

Advertisements