“Überdurchschnittliche Fantasy-Sammlung”

Ausschnitt 5

Das Phantastikportal Fantasyguide.de hat sich ausführlich mit unserer Anthologie beschäftigt. Jede einzelne Geschichte wurde aufmerksam gelesen und seziert, daneben hat sich der Rezensent mit dem Rahmen und Hintergrund der Sanmlung beschäftigt. Die Chroniken wussten dabei insgesamt gut zu gefallen, was uns natürlich sehr freut: “Eine bunte Mischung, die insgesamt bestens unterhält.”
Zur kompletten Rezension auf Fantasyguide.de geht es hier.

Advertisements

Streifzug durch Camotea

Camotea Katte mit Orten der GeschichtenBekanntermaßen spielen die Geschichten der Wächter-Chroniken in verschiedenen Regionen des Kontinents Camotea – genauer gesagt seines Nordteils, denn unsere Weltkarte zeigt lediglich einen Ausschnitt eines Kontinents, der sich vor allem im Südosten noch sehr weit erstreckt, befinden sich dort doch die Provinzen von Yamar mit ihren vielen Völkerschaften und Metropolen, die jedoch im Norden weitestgehend unbekannt sind.

Die Handlung des Romans Wächter der letzten Pforte führt uns von den Wäldern des Nordens im Grenzbereich von Valdora und den Gebieten der Tequari über die Abendrotberge hinüber nach Amhas, und von dort (nach einigen, sich überstürzenden Ereignissen …) weiter in den Süden von Valdora nach Targoas, bevor das Schicksal der Allianz von Valdora in dessen Hauptstadt Agenost entschieden wird. Was dort überall genau geschieht, erfahrt ihr im Roman.

Auf den Reisen, die die Protagonist/innen zurücklegen, werden viele Orte nur angerissen und manche Völker oder Gruppierungen lediglich randwärtig erwähnt. Viele Nebenfiguren haben größere, andere nur kleine Auftritte. Dennoch spürt man überall die Vielfalt einer Welt, in der das Leben unter der Sonne des Urias pulsiert, und in der allerorten weitere Geschichten und Hintergründe darauf warten, entdeckt zu werden. Genau dort setzen die Wächter-Chroniken an: Orte und Begebenheiten abseits des Wegesrands genauer zu beleuchten und darzustellen, wie sehr auch vermeintlich kleine Dinge mit den umstürzenden Ereignissen aus Wächter der letzten Pforte verknüpft sein können.

Auf der Karte oben seht ihr nun in der Übersicht, wo die einzelnen Geschichten der Chroniken angesiedelt sind. Neben Städten wie Amhas und Agenost, die wir bereits aus dem Roman kennen, stehen dabei gänzlich neue Regionen im Vordergrund: Wir tauchen in die Gassen (und Hafenbecken …) von Mesoth ein, erkunden die Freie Stadt Halosis, gehen im Valkarin-Massiv und dem Azuryngebirge auf die Suche nach alten Geheimnissen und begegnen in den so unterschiedlichen Regionen des riesigen Kuroswalls fremden und wilden Völkern – so dass bei den verschiedenen geographischen Gegebenheiten und den unterschiedlichen Schwerpunkten der Geschichten für jede/n Leser*in etwas dabei ist!

Der Roman Wächter der letzten Pforte und die Anthologie Die Wächter-Chroniken – Schatten über Camotea sind überall im Buchhandel erhältlich!

Ein Buch ohne Verlag veröffentlichen?

Wächter-Chroniken - Schatten über CamoteaKollegin Sandra Baumgärtner präsentiert derzeit Tipps und Hinweise zu verschiedenen Formen des Self-Publishing auf ihrem Blog. Unser Herausgeber Henning Mützlitz durfte sich in einem Gastbeitrag zum Ablauf sowie den Vor- und Nachteilen einer Veröffentlichung beim Dienstleister Books on Demand auslassen. Dort wurde ja vor kurzem die Umsetzung der gedruckten Fassung der Die Wächter-Chroniken – Schatten über Camotea realisiert, und mit dem Ergebnis sind die Herausgeber sehr zufrieden.

Schaut doch mal rein!

Schatten über Camotea – Was ist drin?

Die Wächter-Chroniken - Schatten über Camotea

Mit Die Wächter-Chroniken – Schatten über Camotea ist endlich unsere Anthologie phantastischer Geschichten in der Welt Camotea erschienen. Diese Welt haben zum ersten Mal die Protagonisten unseres Romans Die Wächter der letzten Pforte (2014) bereist, und dank der Beiträge unserer geschätzten Autor/innen ist Camotea nunmehr um zahlreiche spannende Facetten, Figuren und Schauplätze reicher geworden.

Doch der Printband bietet noch einiges mehr: Zusätzlich zu den vier Novellen und sechs Kurzgeschichten findet ihr in der Anthologie eine einführende Kosmologie mit vielen Informationen darüber, welche Mächte und Mythen die Erzählwelt Camotea geformt haben. Die Äonen des kosmischen Konfliktes von Urias und Elotia, der Aufstieg des Imperiums von Tân, die Magie der yamarischen Steinsänger sowie die Geheimnisse der Sternentränen werden darin vorgestellt.

Camotea Wächter-Chroniken

Ihr erhaltet zudem eine Einführung in die zentralen Reiche und Regionen Camoteas, die den Schauplatz der zahlreichen Geschichten der Anthologie darstellen: Begleitet die Figuren in die Straßen der Freien Städte, in die schwindelerregenden Höhen der amhasischen Handelstürme, in die Festungen der Allianz von Valdora oder die unerforschten und wilden Lande fernab der Zivilisation. Eine detailreiche Karte Camoteas rundet die Beschreibung ab und verschafft euch einen Überblick über die Welt der Wächter vom Grünen Ozean bis zum Kuroswall.

Daneben erwartet Euch eine kleine Rahmenerzählung, die den eigentlichen Geschichten vor- und nachgestellt ist und eine Brücke zu unserem Roman Die Wächter der letzten Pforte schlägt.

Die Wächter-Chroniken – Schatten über Camotea – ab sofort im Buchhandel!

Die Chroniken in freier Wildbahn

20190416_113350Offiziell sind die Wächter-Chroniken – Schatten über Camotea seit einigen Tagen lieferbar – tatsächlich dauert es meist noch einige Tage, bis die Anthologie über den Buchhandel oder die bekannten Online-Händler ausgeliefert wird und bei den Leser*innen ankommt. Ob das daran liegt, dass BoD zunächst den eigenen Shop als Hauptbestellplattform stärken will oder es generell bei dem Print-on-Demand-Anbieter so ist, entzieht sich unserer Kenntnis.

Tatsache ist, dass das Buch ganz normal über den Buchhandel zu bekommen ist – und jetzt auch in der ersten steht. Dabei handelt es sich um die Stammbuchhandlung des Herausgebers Henning Mützlitz in Herzogenaurach: Die Buchhandlung Bücher, Medien & Mehr ist seit Jahren ein treuer Partner an der Seite der Autor/innen der Chroniken und hat bereits viele Romane der Wächter der letzten Pforte verkauft.

Auch die Premierenlesung zu den Chroniken hatte damals dort im Rahmen eines Fantasy-Lesungsnachmittags mit Henning Mützlitz, Judith und Christian Vogt stattgefunden, wenngleich es zu diesem Zeitpunkt leider noch kein Buch gab. Das hat sich ja nun glücklicherweise geändert, und vielleicht stellen wir die Anthologie in diesem Jahr noch einmal an dem einen oder anderen Ort vor.

Wächter-Chroniken - Schatten über Camotea

Die Wächter-Chroniken – Schatten über Camotea bei Amazon kaufen.

Die Wächter-Chroniken – Schatten über Camotea über Geniallokal in der eigenen Heimatbuchhandlung kaufen.

Out now!

Die Wächter-Chroniken - Schatten über Camotea
Da ist sie endlich: Die fette Printausgabe von Die Wächter-Chroniken – Schatten über Camotea, unserer High-Fantasy-Anthologie in der Welt der Wächter der letzten Pforte!

Camotea befindet sich im Wandel. Jahrtausende alte Zivilisationen stehen an der Schwelle zu einem neuen Zeitalter. Ehemals stolze Ritterorden müssen sich der Herrschaft eines Großkönigs unterwerfen, reformatorische Sekten predigen Veränderung und Befreiung, Magier und Beschwörer erheben sich über ihre Könige, Händler, Söldner und Luftschiffpiraten ringen um Macht und Einfluss.
Im Schatten dieser Konflikte wächst eine dunkle Bedrohung heran: Die Jünger des Göttersohns Vandra trachten danach, sich das neue Zeitalter zu unterwerfen. Durch Lügen und Manipulation wollen sie die alte Ordnung der Welt zerstören.
Vermeintliche Gewissheiten werden vom Sturm dieser Entwicklungen hinfort gerissen, während die Zukunft des Kontinents am Scheideweg steht. In dieser Epoche des Umbruchs müssen die Bewohner Camoteas ihren eigenen Weg finden. Von ihren Geschichten handeln die “Wächter-Chroniken”.

In zehn Novellen und Kurzgeschichten erschaffen elf Autorinnen und Autoren eine Welt voller Gefahren und Bedrohungen, Leid und Hoffnung, Kämpfen und Magie vor dem Hintergrund eines epischen Konflikts.
Neben den Herausgebern Henning Mützlitz und Christian Kopp haben bekannte Namen der deutschen Phantastik wie Judith und Christian Vogt, Christian Lange, Stefan Schweikert, Tobias Rafael Junge, Carmen Capiti, Jens Womelsdorf, Gudrun Schürer und Sarah Manthey Geschichten beigesteuert. Das Titelbild stammt von Mia Steingräber.

Die Wächter-Chroniken – Schatten über Camotea – phantastische Geschichten in einer facettenreichen Welt voller Konflikte – ab sofort überall im Buchhandel erhältlich!

Die Wächter-Chroniken – Schatten über Camotea

Paperback, Books on Demand, ISBN 978-3-74810-928-0

512 Seiten, 19,90 Euro.